Aktuelles
Junge Union gründet Ortsverband Neustadt-Heese-Wietzenbruch

· ·

Am Donnerstag, den 02. Juli 2015 gründete die Junge Union ihren ersten Ortsverband in der Stadt Celle. Die zehn Mitglieder, welche in den besagten Stadtteilen wohnhaft sind, wählten den 20-jährigen Wirtschaftsstudenten, Nico Hasselmeyer, zum Vorsitzenden. Stellvertreter sind Nele Noltemeyer und Louis Krumwiede. Als Schriftführer wurde Jannes Müller gewählt. Den Vorstand komplettieren Moritz Taubenheim, Christian Treude und Céline Hegewald als Beisitzer.

Durch die Neugründung des Ortsverbandes schafft die Junge Union eine weitere Plattform für Junge Leute in den Ortsteilen Neustadt/Heese und Wietzenbruch, um sich politisch zu engagieren und sich einzumischen. Hasselmeyer: ,,Man sollte sich schon im jungen Alter mit politischen Dingen auseinandersetzen. Nicht meckern, sondern mitarbeiten.”

Auf der Versammlung wurden einige Veranstaltungen angekündigt, die in den nächsten Monaten folgen sollen, darunter ein Besuch der Immelmann Kaserne sowie ein Bowling Turnier. Des Weiteren wurden auch schon Pläne für die Kommunalwahl im kommenden Jahr ausgearbeitet. “Celle braucht einen Wechsel in den Ortsräten und insbesondere in der Verwaltungsspitze der Stadt Celle”, so Hasselmeyer.

« Müller zur SPD-Forderung: „Eine Freilauffläche wäre ein Witz“ Junge Union Stadt Celle sammelt Schulranzen für Flüchtlingskinder »